Mobilisation des Nervensystems nach Butler

Verbesserung der Gleitbewegung von eingeengten Nervenbahnen
(z.B. Ischias Schmerzen oder Karpaltunnelsyndrom).

  • Physiotherapie Zürich - physiocare zürich - physiocare_2017_Mobilisation_1
  • Physiotherapie Zürich - physiocare zürich - physiocare_2017_Mobilisation_2
  • Physiotherapie Zürich - physiocare zürich - physiocare_2017_Mobilisation_3

Mobilisation des Nervensystems nach Butler

Nerven sind nicht so elastische und dehnfähig wie Muskeln. Sie müssen daher bei Bewegungen von Arme, Beine und der Wirbelsäule bis zu 15 cm. zwischen anderen Geweben gleiten können. Wenn diese Gleitbewegung durch Einengungen von aussen gestört ist, oder der Nerv im Innern geschädigt ist, entstehen starke Nervenschmerzen, Gefühlsstörungen oder Kribbelgefühle.
Die entwickelten Tests für Rumpf, Arme und Beine dienen dazu, festzustellen, ob die äussere Gleitfähigkeit oder die innere Elastizität der Nerven gestört sind. Durch fein dosierte Dehnungstechniken versuchen wir die Mobilität der betroffenen Nerven wiederherzustellen. Es werden einige Übungen zur Selbstmobilisation mitgegeben.

Behandlungskonzepte