Neurologische Therapie (PNF)

Neurologische Erkrankungen wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose oder Schlaganfall stellen die Betroffenen vor vielfältige und komplexe Herausforderungen und Veränderungen ihres Bewegungsapparates.

Muskuläre Schwächen und Sensibilitätseinschränkungen sind dabei die zwei Hauptfaktoren, weshalb Alltagsaktivitäten wie gehen, aufstehen, anziehen oder einkaufen erschwert werden. Weitere Folgesymptome sind Verspannungsschmerzen, Koordinations- und Gleichgewichtsprobleme.

Mit der (Propriozeptiven Neurologischen Fazilitation)-Therapiemethode werden gezielt Bewegungsmuster geübt, um Beschwerden zu lindern und Alltagsfunktionen sowie die Selbstständigkeit der Betroffenen möglichst lange zu erhalten.

Ebenfalls beraten wir unsere Patienten bei Bedarf über den Einsatz von Hilfsmitteln. Für stark Betroffene Personen bieten wir Domizilbehandlungen an.

Die Neurologische Therapie hilft bei:

  • Allen Erkrankungen des Gehirns und des Nervensystems
Behandlungskonzepte