Ultraschall-/Lasertherapie

Die Behandlung mit Ultraschall oder Laser kommt bei akuten oder chronischen Entzündungen im ganzen Bewegungsapparat zum Einsatz.

Die Ultraschallwellen dringen mehrere Zentimeter tief ins Gewebe ein und bewirken eine Erhöhung des lokalen Stoffwechsels sowie eine Entspannung des Gewebes. Vor allem bei tiefen gelegenen Strukturen, wie Bäder und Sehnen, bei denen eine Manuelle Therapie schwierig ist, eignet sich die Ultraschalltherapie hervorragend und bewirkt meistens schon nach wenigen Anwendungen eine deutliche Besserung.

Der Laserstrahl ist eine energiereiche, gebündelte Lichtquelle. Er wirkt äusserst stimulierend auf Zellen und Gewebe und wird zur Schmerzlinderung und Verbesserung des Heilungsprozesses eingesetzt.

Die Anwendung beider Therapieformen ist für den Patienten absolut schmerzfrei und wird in der Regel als wohltuend und angenehm beschrieben.

Ultraschall-/Lasertherapie hilft bei:

  • Sehnenansatzentzündungen
  • Aktivierter Arthrose
  • Bursitis
Behandlungskonzepte